Weihnachtswichtel

Der Weihnachtswichtel war vorab schon unterwegs, um allen Kindern und Jugendlichen des Musikvereins schöne Weihnachten zu wünschen und ihnen mit einem kleinen Geschenk Freude zu bereiten.

Der Nikolaus war da…

Trotz den besonderen Umständen fand der Nikolaus den Weg zu uns Musikern und hat allen eine kleine Überraschung vor die Tür gelegt!



Weltsprache Musik

Das Schönste, was es gibt zum Glück
und in die Herzen geht,
das ist die Sprache der Musik,
die jeder Mensch versteht.

Bei dieser Sprache weiß man schon
seit langem auf der Welt,
trifft jeder Mensch den rechten Ton,
ist Freundschaft vorbestellt!




Wir wünschen euch allen eine besinnliche und ruhige Adventszeit!

Einkaufen und Gutes tun!

Wie das geht?
Tätigen Sie Ihren nächsten Einkauf bei Amazon über smile.amazon.de.
Geben Sie im Suchfeld „Musikverein Breitenthal e.V.“ ein und Amazon wird 0,5% ihres Einkaufs an uns weitergeben – natürlich ohne, dass dabei für Sie weitere Kosten entstehen!

Notenpatenschaft

Sie spielen kein Instrument, möchten aber unseren Verein trotzdem bei der musikalischen Arbeit unterstützen?
Unsere Notenpatenschaft lässt diesen Wunsch in Erfüllung gehen!

Für unsere Konzerte stellen wir immer wieder ein neues Repertoire an Stücken zusammen. Leider ist das mit entsprechenden Kosten verbunden. Je nach Titel und Länge bewegen wir uns hier zwischen 50 und 250 Euro pro Notensatz—was jährlich einer Summe von 1.500—2.000 Euro entspricht.

Was verbirgt sich hinter einer Notenpatenschaft?

· Sie finanzieren / bezuschussen den Kauf eines Musikstückes,
welches dann in unseren Konzerten aufgeführt wird:

       Staffelung: 50 Euro | 80 Euro | 130 Euro

· Sie werden – sofern dies von Ihnen gewünscht – namentlich
genannt und unterstützten damit den Erhalt und die Pflege der Blasmusik.

· Sie erhalteten dafür von uns eine Eintrittskarte für unser
nächstes Konzert!

· Gerne stellen wir auch eine Spendenquittung für Sie aus.

Bei Interesse oder für weitere Informationen sprechen Sie uns einfach an!

Wild & Kult(ur)

Gestern war für uns ein besonderer Abend:
Wir durften wieder vor Publikum spielen und uns hats riesig gefreut!!
Aufgrund der aktuellen Lage mussten wir unser eigentliches Motto
„wild essen – wild trinken – wild tanzen“ auf Wild essen reduzieren, aber vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr in vollem Umfang.
Ein herzliches Dankeschön unseren Zuhörern fürs Kommen!